Holzapfel + Konsorten GmbH & Co. KG · 99425 Weimar · Braugasse 1 · Tel. 03643 - 49 55 17 · info@holzapfel-konsorten.de

Was ist Abwasser?

Häusliches Schmutzwasser besteht aus Schwarz- und Grauwasser.
Schwarzwasser sind die Fäkalien (Urin + Fäzes) und das Spülwasser, zusammen das Toilettenspülwasser, welches sich weiter in Gelbwasser (Urin) und Braunwasser (Fäzes) aufteilt.
Grauwasser ist das restliche Abwasser aus Küche und Bad.

Die Grafik zeigt den Vergleich zwischen Schmutzwasser - Grauwasser - Schwarzwasser - Fäkalien.

Das Problem - 1,2 % Fäkalien

Schwarzwasser, 25-30% des Gesamtabwassers, enthält die größte Verschmutzung. Schwarzwasser besteht zu 95 % aus Spülwasser, die Verschmutzung stammt aus den Fäkalien.

Fäkalien haben am Gesamtstrom des häuslichen Schmutzwassers einen Volumenanteil von ca. 1,2 %.
Die Fäkalien können durch moderne Toiletten (Trenntoiletten, Vakuumtoiletten, Trockentoiletten) gesondert gesammelt und genutzt werden (siehe Infoseiten Trockentrenntoiletten).

Das verbleibende Grauwasser ist nährstoffarm, organisch gering verschmutzt und weitgehend frei von Fäkalkeimen und Arzneimittelresten. Die Reinigung von Grauwasser ist einfach, mit geringem Aufwand zu hoher Qualität möglich.

Zukünftiges Sanitärkonzept

Mit den Fäkalien werden die für Umwelt, Wasser und die menschliche Gesundheit gefährlichen Stoffe professionell beseitigt oder genutzt (z.B. Abwasserverband). Dabei fällt auf, dass die problematischen Stoffe, welche die Abwasserreinigung erst erforderlich machen, das größte Wertschöpfungspotential (Kohlenstoff, Stickstoff, Phosphor) besitzen. Damit wird eine Aufwandverringerung auf der Abwasserseite, bei gleichzeitigem Gewinn auf der Fäkalienseite erzielt  -  von der Beseitigung zur Nutzung.

Das verbleibende, gering verschmutzte Grauwassers hat niedriges Gefahrenpotential, die Reinigung erfolgt mit geringem Aufwand, ohne Spezialtechnik zu höchster Qualität.

Der Einsatz von TTC‘s mit Abfuhr der Fäkalien ist in sensiblen Gebieten (Landschafts-, Natur-, Trinkwasserschutzgebieten) und bei erhöhten Anforderungen an die Abwasserbehandlung die optimale Lösung.

Die Kombination von Trockentrenntoiletten und Grauwasserreinigung, ist ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Sanitärkonzept.