Skip to main content

TTC-System GOLDGRUBE

Das neue Trockentrenntoiletten-System GOLDGRUBE® ist eine patentrechtlich geschützte eigene Neuentwicklung zur getrennten Lagerung von Fäzes und Urin in einem Behälter.
In der GOLDGRUBE® werden, ohne Zusatzstoffe (Chemikalien, Einstreu), Strom-, Wasser- und Abwasseranschluß – Urin und Fäzes von bis zu 10.000 Toilettenbenutzungen geruchsfrei und wartungsfrei gelagert.

Durch die konzentrierte Lagerung der beiden Stoffe sind die Behältervolumen und die abzufahrenden Mengen gering, sie entsprechen 5% der Menge aus Wasserspültoiletten und werden durch übliche Saugfahrzeuge entnommen und abgefahren! Die getrennte Lagerung ist die Grundlage für die getrennte Nutzung von Fäzes und Urin als Wertstoffe.
Die GOLDGRUBE® ist eine autarke Low-Tech Toilette, die einzige technische Ausstattung ist ein kleiner Lüfter mit geringem Stromverbrauch (12 V=; 0,6 W). Über der GOLDGRUBE® befindet sich das TTC-MINERAL, Urinschlauch und Fäzesfallrohr werden an die vorhandenen Stutzen angeschlossen.

Die GOLDGRUBE® eröffnet eine neue Qualität der Trockentoiletten:
- Die Fäkalien sind nicht sichtbar
- Die Fäkalien sind nicht riechbar
- Der Nutzer/Betreiber hat keinerlei Umgang mit den Stoffen
- Keine Einstreu, wartungsfrei.

Zwei Bauarten wurden entwickelt und sind lieferbar:
- die schwere, große Betonbauart - GOLDGRUBE®/Beton für öffentliche Toiletten und Wohnhäuser
- die leichte, kleine Kunststoffbauart - GOLDGRUBE®/Kunststoff für private Einsatzgebiete und Freizeitbebauung

Zur Zeit sind an knapp 40 Standorten etwa 50 GOLDGRUBEN® errichtet worden.[Referenz-GG.pdf]

Die GOLDGRUBE® ist in Deutschland (Patentschrift DE 10 2006 006 226 B4 2008.12.18), der Schweiz, Österreich, Frankreich, Schweden, Dänemark und den Niederlanden patentrechtlich geschützt (EUROPAISCHE PATENTSCHRIFT EP 1 840 285 B1).

GOLDGRUBE Beton und Kunststoff

Toiletten-System Goldgrube
Die GOLDGRUBE®/B - Bauart Beton besteht aus einem dichten, monolithischen Betonbehälter mit Boden - dem Basisbehälter, mit installiertem Fäzesbehälter und der Betonbodenplatte.
Toiletten-System Goldgrube
Die GOLDGRUBE®/K - Bauart Kunststoff besteht aus einem dichten Kunststoffbehälter aus PE mit Fäzesbehälter, Boden und Deckel, Anschlußrohren und Öffnungen.
Prinzipdarstellung GOLDGRUBE
Das Prinzip der GOLDGRUBE am Beispiel der GG/B

Eigenschaften, Anwendungen, Prinzip

Eigenschaften
- kein Wasser, kein Abwasser, keine Chemikalien, keine Einstreu
- kein Umgang mit den Fäkalien
- keine Toilettengerüche, keine Insekten
- wartungsfrei
- hygienischer als ein WC
- Kapazität bis 10.000 Benutzungen
- vielseitig einsetzbar, miteinander kombinierbar
- frostsicher ohne Heizung
- auftriebsicher, überflutbar (Betonbauart)
- geringer Energiebedarf des Lüfters (0,6 W)
- Entleerung mit Vakuumtechnik durch Entsorgungsfirma
- geringe Entsorgungskosten
- Fäzes + Urin werden zu Wertstoffen
- einfacher Einbau; geringes Gewicht (Kunststoffbauart)
- für Erdeinbau
- der Toilettenstuhl der GOLDGRUBE ist das TTC-MINERAL

Einsatzgebiete / Anwendungen
- Garten-, Wochenend- und Ferienhäuser
- Wohn- und Gewerbebauten (Neu- und Altbau)
- Freizeit- und Erholungsbereich, Zelt- und Biwakplätze, Golfplätze
- einzelne öffentliche Toilettenhäuser, auch barrierefreie
- komplette öffentliche Toilettenanlagen, auch barrierefreie
- Park- und Rastplätze
- Ausflugsgaststätten, Herbergen, Sportplätze
- Gerätehäuser (z.B. Feuerwehr)
- Notunterkünfte, Flüchtlingslager
- Busfahrertoiletten, Endhaltestellen ÖPV
- ...

Entleerung der GOLDGRUBE

Die Entleerung der GOLDGRUBE® erfolgt mit üblicher Vakuumtechnik und -fahrzeugen. 

Übersicht Bauarten / Baugrößen